Lions Club Duisburg Concordia

Jubiläumsbroschüre

„Bei der Zusammenstellung unserer Jubiläumsbroschüre ist uns erst so richtig bewusst geworden, wie viel wir in den zehn Jahren unseres Bestehens von Duisburg-Concordia erreichen konnten. Rund 1.200.000 Euro sind es, die unsere Mitglieder bis heute an Geld- und Sachspenden gesammelt haben. Eine beachtliche Summe, mittels derer wir einiges für unsere ‚Schützlinge‘ bewirken konnten“, erklärt Ursula Baaten, Gründungspräsidentin des Lions Clubs Duisburg-Concordia.

 

Vor einem Jahrzehnt in der Schifferbörse in Duisburg-Ruhrort von 42 engagierten Mitgliedern gegründet, stellen sich ein Jahrzehnt später mehr als 50 Männer und Frauen in den Dienst der guten Sache. Ob Golfturnier, Gala, Sport-Adventskalender oder Tannenbaumverkauf: die Erlöse dieser und vieler anderer „Activitys“, wie die Aktivitäten bei den Lions heißen, kommen zu hundert Prozent sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen in der Mercatorstadt zugute. „Im Mittelpunkt unserer Aktionen stehen immer die Bewegungs- und Sprachförderung der Kinder und Jugendlichen, weil wir davon überzeugt sind, dass das Eine das Andere nach sich zieht. Wer beispielsweise auf dem Bolzplatz mit Gleichaltrigen Fußball spielt, der kommt spielerisch ins Gespräch und lernt, Spielregeln des sozialen Miteinanders einzuhalten“, ergänzt Annegret Angerhausen-Reuter, Pressesprecherin des Lions Clubs Duisburg-Concordia und Autorin der Jubiläumsbroschüre. Und die amtierende Präsidentin des Lions Clubs Duisburg-Concordia betont: „All unsere Aktivitäten zeichnen sich durch Nachhaltigkeit aus. Wir sind ganzjährig aktiv für den guten Zweck: beim Golfturnier und Tennis- und Hockeycamp sowie der Bücheraktion im Sommer, der Einweihung von Bolzplätzen sowie dem Sport-Adventskalender- und Weihnachtsbaumverkauf. Die von uns unterstützten Projekte ‚Demokratie leben!‘, einem Bundesprogramm für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander, sowie die Arbeit der Bildungslotsen und der spielerische Spracherwerb mit den Schlaumäusen sowie die gesundheitsfördernden Aktivitäten des Projektes ‚Klasse 2000‘ laufen ganzjährig. Gleiches gilt für die Offene Jugendarbeit in Duisburg-Neumühl des Vereins OfJu im Jugendzentrum EINSTEIN, bei dem Jugendliche von 12 bis 17 fürs Leben lernen.“

 

Und so führt die Jubiläumsbroschüre auf 47 Seiten reichbebildert und dynamisch durch ein buntes Lions-Jahr. Neben einem Grußwort von Gründungspräsidentin Ursula Baaten und Thomas Krützberg, Dezernent für Familie, Bildung und Kultur, erfahren die Leser mehr über die Ziele und Grundsätze der Servicegesellschaft Lions insgesamt sowie über die Aktivitäten von Duisburgs jüngstem Lions Club, Duisburg-Concordia, im Besonderen.

 

„Die Festschrift zielt darauf ab, potenzielle neue Lionsfreunde für unsere Arbeit im Dienst der guten Sache zu begeistern und gleichzeitig all unseren Unterstützern von Herzen Danke zu sagen. Denn ihre Unterstützung ist es, die unser Engagement erst in diesem Umfang ermöglicht. Da ein Dank bekanntlich mehr sagt als tausend Worte danken wir hiermit allen Freunden, Fördereren, Sponsoren, Medienvertretern und sonstigen Unterstützern für die tatkräftige Hilfe in unterschiedlichster Form. Durch sie es uns erst möglich, sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen mittelbar Lächeln, Freude und unbeschwerte Stunden zu schenken, so Pätzold Coco.“

 

Alle, die jetzt neugierig geworden sind auf das bunte Lions-Leben und die Aktivitäten für den guten Zweck, finden den „Reisebegleiter“ durchs Lions-Jahr im Internet zum Download unter: www.lions-concordia.de. Wer die gedruckte Form bevorzugt, erhält eines der 400 Print-Exemplare bei Werner Helmrich, Sekretär des Lions Clubs Duisburg-Concordia (Telefon: 0170-7697677, E-Mail: werner.helmrich@lions-concordia.de).

 Download

Freunde und Förderer: